Bauplanung-Polierplan

 

Ausführungsplanung 

Um die Bauarbeiten ausführen zu können, werden Polier- und Detailpläne erstellt.
Wie umfangreich und exakt diese Pläne sind, ergibt sich aus dem gegenständlichen Bauvorhaben.

In die Polier- und Detailpläne fließen folgende Angaben ein:

- Ausführungsstatiken (Stärke und Qualität von Bauteilen, Gründungsmaßnahmen)
- Bauphysik (Bauteilkatalog, konstruktive Maßnahmen)
- Ausführungen sämtlicher am Bau beteiligten Gewerke (Durchbrüche, Schlitze, etc.)
- Materialangaben, Oberflächenqualitäten, Produktangaben usw.
- Gestalterische Aspekte seitens des Auftraggebers

Ein erfolgreiches Bauvorhaben hinsichtlich Kosten, Qualität und Termin ist nur durch eine vollständige und gut durchdachte Ausführungsplanung möglich, welche in der Regel die Grundlage für die Ausschreibungen bildet.

Werkstattpläne werden durch die beauftragten Werkunternehmer erstellt.


Bestandsplanung

Die entsprechenden Planunterlagen werden nach Abschluss aller Arbeiten gemäß der tatsächlichen Ausführung aktualisiert. Zu diesen Aktualisierungen zählen u. a. die genaue Lage und der Aufbau von Bauteilen, verwendete Baustoffe, Leitungslagen, etc.

Ebenso wird ein Bestands-Energieausweis erstellt.